Ampere begründet Partnerschaft mit Bundesverband der Campingwirtschaft in Deutschland e.V.

Donnerstag, 3. August 2017

Künftig bundesweit günstige Energieverträge für 1200 BVCD-Mitglieder

Die Ampere AG hat mit dem Bundesverband der Campingwirtschaft in Deutschland e.V. einen weiteren großen Partner gewonnen. Die Kooperation zwischen dem Berliner Energiedienstleister und dem Dachverband der Camping- und Wohnmobilstellplatzunternehmer bietet  den mehr als 1200 Mitgliedern Strom und Erdgas zu attraktiven Konditionen. Ermöglicht werden diese durch den von der Ampere AG organisierten und betreuten BVCD Strom- und Gaspool, dem jedes Verbandsmitglied ab sofort kostenlos beitreten kann.

„Als Dachverband und Interessenvertretung sehen wir es als unsere Pflicht an, dem hohen Kostendruck, der auf unseren Mitgliedern lastet, aktiv entgegenzuwirken. Insbesondere die  Energiekosten sind hierbei ein sehr wichtiger Faktor, da diese seit Jahren kontinuierlich steigen. Dank der nun geschlossenen Partnerschaft mit dem Energiedienstleister Ampere gehen wir das Thema Energiekostenoptimierung jetzt professionell an“, sagt Christian Günther, Geschäftsführer des Verbandes.

Ampere reduziert künftig nicht nur die Energiekosten der BVCD-Mitglieder durch Nachfragebündelung und geschickte Verhandlung mit leistungsfähigen Energielieferanten. Der Dienstleister befreit sie gleichzeitig zu 100 % von der lästigen Bürokratie: er behält die vertraglichen Fristen aller Mitlieder im Blick, überprüft ihre Energierechnungen und managt die gesamte Energiebeschaffung. Das Vergütungsmodell ist transparent und rein erfolgsabhängig: Nur wenn ein Mitglied tatsächlich bei den Energiekosten gespart hat, erhält Ampere im Nachhinein einen geringen Teil der Ersparnis als Aufwandsentschädigung.

„Nun auch den BVCD zu unseren Partnern zählen zu dürfen, freut uns sehr. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung und der engen Zusammenarbeit mit tausenden von Betrieben wissen wir auch um die Einsparmöglichkeiten der Campingplatzbetreiber. Wir sind überzeugt, auch für die Mitglieder dieses Partners wieder äußerst gute Energiepreise zu verhandeln“, sagt Dr. Arndt Rottenbacher, Vorstand der Ampere AG.

Über den BVCD 

Der Bundesverband der Campingwirtschaft in Deutschland e.V. (BVCD e.V.) wurde am 10. November 2000 als Dachverband und Interessenvertretung der Camping- und Wohnmobilstellplatzunternehmer zur Förderung des Campingtourismus in Deutschland gegründet. Sitz des Verbandes und der Geschäftsstelle ist Berlin. Der Bundesverband ist analog des föderalen Systems der Bundesrepublik Deutschland ausgerichtet. Mitglieder des BVCD e.V. sind 12 Campingverbände aller Bundesländer sowie mein PLATZ. Insgesamt vertritt der Bundesverband mehr als 1.200 Camping- und Wohnmobilstellplätze in Deutschland.

Weitere Informationen unter www.bvcd.de

Nach oben