Elektromobilität & Ladeinfrastruktur: Alle Infos aus einer Hand

Wie funktioniert das Aufladen von E-Autos? Welche Unterschiede liegen zwischen einer einfachen Wallbox und einer intelligenten Ladesäule? Kann ich als Gewerbetreibende*r durch die Installation von Ladeinfrastruktur Geld verdienen? Ampere kennt die Antworten und hat die wichtigsten Infos auf dieser Seite zusammengefasst. Steigen Sie mit der bundesweiten Förderung für Elektromobilität um und installieren Sie Ihre eigene intelligente Ladesäule mit Ampere.

Entdecken Sie neue Erlösquellen

Entdecken Sie neue Erlösquellen

Wer als Gewerbetreibender neben dem eigenen Fuhrpark auch Mitarbeitern, Kunden oder der Öffentlichkeit eine Ladeinfrastruktur für E-Autos zur Verfügung stellt, kann dank smarter Vernetzung mehr daraus machen.

  • Bieten Sie öffentlich zugängliche Ladepunkte an und profitieren Sie bei jedem Ladevorgang.
  • Nutzen Sie die Möglichkeit der eigenen Tarifgestaltung für die Ladevorgänge an Ihrer eigenen Säule und steuern Sie aktiv Ihre Erträge.
  • Geben Sie Ihre eigene, individuell gestaltbare Ladekarte an Ihre Kunden aus und verdienen Sie bei jedem Ladevorgang

Unser Angebot für Sie: individuell und anpassbar

Beratung

Beratung

Wir begleiten Sie von der Planung bis zum Betrieb einer optimalen Ladelösung und gehen dabei auf Ihre individuellen Bedürfnisse und Wünsche ein.

Installation

Installation

Neben allen bekannten Herstellern können wir auch preisgünstige, eichrechtskonforme Ladeinfrastruktur als Alternative anbieten.

Betrieb

Betrieb

Wir stellen die Abrechenbarkeit aller Ladevorgänge an Ihrer Säule sicher. Auf Wunsch kann die Säule von Dritten genutzt werden.

Ladekarten

Ladekarten

Mit der Ladekarte ist eine Legitimation an Ladesäulen möglich. Sie können Ihre individualisierbare Ladekarten auch an Ihre Kunden ausgeben.

Ladenetz.de Business Partner Logo

Ampere AG In Kooperation mit

Unsere Inklusivleistungen im Überblick

Lademap

Alle verfügbaren Ladepunkte auf einen Blick. Navigation zu verfügbaren Ladepunkten und Reservierung dessen.

Ihre Vorteile

Erlösquelle

Erlösquelle

Schaffen Sie mit öffentlichen Ladepunkten und Ihren Ladekarten zusätzliche Erlösquellen.

Günstige Energie

Günstige Energie

Wir sorgen für eine dauerhaft günstige Energieversorgung an Ladepunkten und für Ihr gesamtes Unternehmen.

Abrechnung einfach gemacht

Abrechnung einfach gemacht

Eichrechtskonforme Abrechnung aller Ladevorgänge & Ladekartenmanagement für alle Nutzergruppen.

Rundum Service

Rundum Service

24/7 Service-Hotline bei Störungen, Problemen und Fragen zur Ihrer Ladeinfrastruktur.

FAQ

Welche Förderungen sind möglich?

Einfache Wallbox

  • Über das Förderprogramm 440 der KfW werden einfache Wallboxen pauschal mit 900€ gefördert (für privat genutzte Stellplätze von Wohngebäuden).
  • Voraussetzung: 11 kW Leistung, Betrieb im Ökostrom
  • Gefördert werden nur Privatpersonen und Vermieter, keine sonstigen Unternehmen
  • Die Liste der förderfähigen Modelle findet sich auf der Seite der KfW:
  • Intelligente Wallbox

  • Viele Bundesländer haben entsprechende Förderprogramme (nicht bundesweit geregelt) und ca. 50% der Hardware- und Installationskosten werden gefördert.
  • Voraussetzung: Ladesäule ist öffentlich zugänglich, Betrieb im Ökostrom
  • Über unseren Dienstleister hilft Ampere bei der Vorbereitung der Förderanträge.
  • Muss auf Ökostrom umgestellt werden?

  • JA, Voraussetzung für den Erhalt einer Förderung ist i.d.R. die Nutzung von Ökostrom für das Laden von Fahrzeugen.
  • Im Ampere-Rahmenvertrag ist die Umstellung zu fast jedem Stichtag möglich (aktueller Ökoaufschlag 0,23 ct/kWh).
  • Die Versorgung der Ladesäule über einen separaten Zähler ist ggf. günstiger (nur der Ladestrom muss „Öko“ sein).
  • Sonderfall: unterbrechbare Verbrauchseinrichtung

  • Ist ein Zähler durch den Netzbetreiber als unterbrechbare Verbrauchseinrichtung aufgeführt (bspw. Heizstrom), können Ladestromstromtarife genutzt werden.
  • Diese sind deutlich günstiger weil sie unter anderem niedrigere Netzentgelte enthalten.
  • Wie funktioniert die Abrechnung von Fremdladern?

    Kunde startet Ladevorgang mit seiner Ladekarte

    Kunden zahlt an seinen Ladekarten-Unternehmen (EMP) Geld für getätigte Ladevorgänge

    Ladekarten-Unternehmen (EMP) zahlt an Ladenetz Geld für getätigte Ladevorgänge

    Ladenetz zahlt den Ladesäulenbetreibern Geld für getätigte Ladevorgänge

    Was ist der Unterschied zwischen einer Wallbox und einer Ladesäule?

    Die Wallbox ist das technische Herzstück einer Ladeeinrichtung. Diese Box kann z.B. direkt an eine Wand montiert werden. Eine Ladesäule ist quasi eine Wallbox auf einer Stele.

    Welche Ladegeschwindigkeit benötige ich?

    "Normalladen" zwischen 11kW und 22kW // Ladedauer zwischen 2 und 3,5 Std.
    Kosten zwischen 800€ und 2.000€

    Normalladen ist dann wirtschaftlich am Sinnvollsten, wenn eine Ladung von Fahrzeugen nicht ad-hoc erfolgen muss und z.B. tagsüber oder über Nacht möglich ist. Wallboxen bis 11 kW müssen (nachträglich) beim Netzbetreiber angemeldet werden. Wallboxen über 11kW sind (vorab) genehmigungspflichtig.

    "Schnellladen" ab 50kW // Ladedauer ca. 30 Min.
    Kosten ab 15.000 €

    Schnellladen ist eigentlich nur dann notwendig, wenn Fahrzeuge (z.B. im Rahmen eines Zwischestopps an Autobahn-Raststätten) in kürzester Zeit geladen werden müssen.

    Eine Abstimmung / Genehmigung mit dem Netzbetreiber ist zwingend erforderlich. Hier ergeben
    sich gegebenenfalls signifikante Zusatzkosten wenn eine höhere Leistung am Hausanschluss notwendig wird.

    Wann ist eine intelligente Wallbox vorteilhaft?

    Einfache Wallbox (keine Abrechnung möglich) //Kosten: ca. 800 €

    Einfache Wallbox (keine Abrechnung möglich) //
    Kosten: ca. 800 €

    Eine einfache Wallbox ist dann sinnvoll wenn ausschließlich (firmen-)eigene Fahrzeuge geladen werden. Ladevorgänge mit Dritten können nicht abgerechnet werden.

    Die Wallbox stellt eine günstige Lösung dar. Ampere bietet derzeit keine einfachen Wallboxen an. Wenden Sie sich bei Interesse einfach an ihren lokalen Elektroinstallateur, der die entsprechende Wallbox über den Großhandel bezieht und installieren kann.

    Intelligente Wallbox (Erlösquelle: Abrechnung ist möglich) //Kosten: ab ca. 2.000 €

    Intelligente Wallbox (Erlösquelle: Abrechnung ist möglich) //
    Kosten: ab ca. 2.000 €

    Eine intelligente Wallbox ist dann notwendig wenn Dritte an der Säule laden sollen und Ladevorgänge abgerechnet werden sollen.

    SETZEN SIE IHR PROJEKT JETZT UM

    Bei allen Fragen rund um Ladeinfrastruktur, Funktionalität, Kosten und Chancen sowie einer individuellen Angebotserstellung für Ihre eigenen Bedürfnisse wenden Sie sich gerne jederzeit an unsere Experten:

    Team E-Mobility

    Telefon: 030 / 28 39 33 880
    E-Mail: emobility@ampere.de

    Jetzt Kontakt aufnehmen
    Download Infoblatt

    Nach oben