Die Energiewirtschaft …

… zählt nach wie vor zu den politisch stark regulierten Wirtschaftsbereichen. Bei der Bepreisung von Energie kommen zahlreiche gesetzliche Umlagen, Steuern und sonstige Entgelte zum Tragen. Allesamt sind sie Preisbestandteile Ihrer Energie.

Die Energiewirtschaft

Wussten Sie, dass zu nahezu jedem dieser Kostenpunkte Sonderregelungen existieren? Für ausgewählte Verbrauchergruppen stehen damit Wege offen, sich ganz oder zumindest anteilig von diesen Mehrkosten befreien zu lassen. Dazu müssen sie jedoch eine Reihe von Anforderungen erfüllen.

Energie- / Stromsteuer senken

Energie- und Stromsteuer senken leicht gemacht: Sie sind bei Ampere genau richtig! Unsere Energie-Experten überprüfen Ihre Antragsberechtigung und helfen, Anträge richtig zu stellen und Ihre Energie- sowie Stromsteuer zu senken:

Ermäßigte Steuersätze (§9b StromStG, §51 EnergieStG)

Reduzierter Steuersatz für Unternehmen des produzierenden Gewerbes auf alle verbrauchten Energiemengen. Hier gibt es keine spezifischen Anforderungen.

Spitzenausgleich (§10 StromStG, §55 EnergieStG)

Zusätzliche Erstattung der Strom- und Energiesteuer für energieintensive Unternehmen (mit wenigen Mitarbeitern)
Anforderung: Einführung eines Energiemanagementsystems nach DIN EN ISO 50001 oder eines alternativen Systems nach SpaEfV inkl. Testierung

Prozesserstattung (§9a StromStG, §51 EnergieStG)

Vollständige Erstattung der Strom- und Energiesteuer für in erstattungsfähigen Prozessen verwendete Energie
Anforderung: vollständiger, messtechnischer Nachweis über die in den erstattungsfähigen Prozessen verbrauchten
Energiemengen

Von der Prüfung bis zur Antragstellung

Unsere Energie-Experten überprüfen Ihre Antragsberechtigung und helfen, Anträge richtig zu stellen und Ihre Energie- sowie Stromsteuer zu senken. Besteht ein Anspruch, unterstützen wir Sie bei der Erfüllung der Voraussetzungen. Auf Wunsch übernehmen wir für Sie die vollständige Antragstellung zur Strom- und Energiesteuerrückerstattung.

Das heißt:

  • Erfassung der für die Antragstellung auf Energiesteuererstattung erforderlichen Informationen und Daten,
  • Erstellung von Energiesteuererstattungsanträgen sowie ggf. die Einreichung,
  • Durchführung von Rechtsbehelfsverfahren und
  • Korrespondenz mit den Finanz-/Zollbehördenübernimmt
kostenlose Prüfung
Vorbereitung
Antragstellung (ausschließlich auf Wunsch)

EnMS DIN ISO 50001

Unser Leitbild

Ein Energiemanagementsystem (EnMS) gewährleistet, dass Ihr Unternehmen seine Energieverbräuche systematisch erfassen und senken kann. Es optimiert Arbeitsabläufe und verfolgt den kontinuierlichen Verbesserungsprozess (KVP). Klar wird also, dass es zukünftig nicht mehr ohne Energiemanagement geht.

Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie Ihr Unternehmen mit der Einführung des EnMS DIN ISO 50001 für die immer strenger werdenden gesetzlichen Anforderungen wappnen – unter anderem bei den Anforderungen zum Spitzenausgleich, der Besonderen Ausgleichsregelung und dem novellierten Energiedienstleistungsgesetz EDL-G.

Dreifacher Nutzen für Ihr Unternehmen

Kostenvorteile durch Energie­einsparung
Kostenvorteile durch Steuer­rück­erstattungs­möglich­keiten (u.a. SpaEfV, BesAR)
Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen (EDL-G)

Energieaudit DIN EN 16247

Energie-Effizienz betrifft nicht mehr nur große Industrieunternehmen. Auch für kleine und mittlere Unternehmen ergibt sich daraus ein wichtiger Doppelnutzen. Das Energieaudit DIN EN 16247 dient als Basis für eine nachhaltige Verbrauchssenkung und als Auflage für mögliche Rückerstattungen bei der gezahlten Energie- und Stromsteuer.

Welche Vorteile ergeben sich aus der Einführung eines Energieaudits nach DIN EN 16247?

Zum einen ist das Energieaudit eine Voraussetzung für eine teilweise Erstattung Ihrer bereits gezahlten Energie- und Stromsteuer. Zum andere erfüllen Sie die gesetzlichen Auflagen gemäß EDL-G. Des Weiteren können Unternehmen mit einem Stromverbrauch kleiner als 5 Gigawattstunden eine Besondere Ausgleichsregelung in Anspruch nehmen und dadurch kräftig sparen.

Wie ist ein Energieaudit aufgebaut?

Das Energieaudit nach DIN EN 16247 untergliedert sich in folgende Punkte:

  • Aufnahme und Analyse der energetischen Ist-Situation
  • Evaluation und Priorisierung von Energie-Effizienzmaßnahmen
  • Ausarbeitung von Aktionsplänen

Für Unternehmen, die ihre Energiebilanz verbessern möchten, kann ein Energieaudit nach DIN EN 16247 also ein erster wichtiger Schritt sein. Unabhängig von der Art und Größe des Unternehmens hilft ein Energieaudit die Energieeffizienz zu erhöhen und Verbräuche zu senken. Unsere qualifizierten und zertifizierten Energie-Experten helfen Ihnen bei der Vorbereitung und können Energieaudits ebenfalls durchführen. Bei Interesse nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Alternatives System

Das Alternative System gemäß SpaEfV ist ein speziell für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) vereinfachtes Managementsystem, um diesen Anforderungen gerecht zu werden und die betriebliche Energieeffizienz zu steigern. Der Spitzenausgleich nach SpaefV ermöglicht es Produktionsunternehmen, einen Antrag auf Stromsteuerentlastung zu stellen. Mit seinem klar strukturierten Ablauf bietet das Alternative System besonders denjenigen Unternehmen, die sich mit dem Thema Energieeffizienz noch nicht beschäftigt haben, einen idealen Einstieg in das Fachgebiet. Folgende Schritte sind beim Alternativen System zu beachten:

Erfassung & Analyse der eingesetzten Energieträger
Erfassung & Analyse der Energie verbrauchenden Anlagen & Geräten
Ermittlung & Bewertung möglicher Einsparpotenziale
Rückkopplung der Ergebnisse mit der Geschäftsführung

Voraussetzung für Erstattungen und Vergünstigungen

Das Alternative System berechtigt kleine und mittelständische Unternehmen gemäß der SpaEfV, den Antrag auf Spitzenausgleich nach §10 StromStG bzw. §55 EnergieStG zu stellen. Ferner stellt es für KMU mit einem Stromverbrauch von weniger als 5 Gigawattstunden pro Jahr eine der Grundvoraussetzungen dar, um die besondere Ausgleichsregelung zu beantragen.

Erfassung & Analyse
Bewertung
Ergebnis­präsentation

Intelligente Energiedatenerfassung

Eine nachhaltige Reduzierung der verbrauchten Energie kann zu erheblichen Einsparungen führen. Das senkt Ihre Energie- und Stromkosten spürbar- Jahr für Jahr. In jedem Betrieb lassen sich diese Einsparungspotentiale durch eine professionelle Energiedaten-Erfassung aufdecken. Die Ergebnisse einer professionellen Energiedaten-Erfassung bilden eine exzellente Grundlage für die Einführung weiterführender Energie-Effzienzmaßnahmen.

Unsere Leistungen im Bereich Energiedaten-Erfassung

  • Erstellung Messstellenkonzept
  • Empfehlung für Kommunikationsstruktur
  • Angebotseinholung und Vorbewertung
  • Begleitung bei Anbieter-Präsentationen
  • Systemauswahl

Die exakte Zuordnung von Verbrauchshöhen auf die jeweiligen Verursacher verschafft Ihnen einen aktuellen Überblick über Ihre betriebseigenen Energiedaten.

Durch die Erfassung von Auslastung und Zeiten sind innerbetriebliche Abläufe sehr gut darzustellen und zu optimieren. Weiterhin gelten Sie als Basis für die Einführung eines Energiemanagementsystems nach DIN EN ISO 50001.

Sie möchten unsere Leistungen nutzen?

Mit unserer langjährigen Markterfahrung kennen wir die Sonderregelungen und ihre Anforderungen. Unsere Energie-Experten helfen Ihnen, die verborgenen Potentiale Ihres Unternehmens aufzudecken und vollständig auszuschöpfen.