EnMS DIN ISO 50001

EnMS DIN ISO 50001: Warum ist ein Energiemanagementsystem wichtig?

Ein Energiemanagementsystem (EnMS) gewährleistet, dass Ihr Unternehmen seine Energieverbräuche systematisch erfasst und senken kann. Es optimiert Arbeitsabläufe und verfolgt den kontinuierlichen Verbesserungsprozess (KVP).

Klar wird also, dass es zukünftig nicht mehr ohne Energiemanagement geht. Zu wichtig sind die Einsparungen und Vorteile, die sich aus der gesteigerten Energie-Effizienz ergeben:

  • Senkung der Energiekosten,
  • Steuervergünstigungen sowie
  • verbessertes Unternehmensimage

Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie Ihr Unternehmen mit der Einführung des EnMS DIN ISO 50001 für die immer strenger werdenden gesetzlichen Anforderungen wappnen – unter anderem bei den Anforderungen zum Spitzenausgleich, der Besonderen Ausgleichsregelung und dem novellierten Energiedienstleistungsgesetz EDL-G.

Dreifacher Nutzen für Ihr Unternehmen:

  1. Kostenvorteile durch Energieeinsparung aufgrund der effizienteren Arbeitsabläufe, klarer Verantwortlichkeiten und aufgrund des besseren Bewusstseins über den Energieeinsatz
  2. Kostenvorteile durch Steuerrückerstattungsmöglichkeiten (SpaEfV, BesAR, StromStG, EnergieStG)
  3. Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen (EDL-G)

Was zeichnet den Ansatz von Ampere aus?

Bei unserer Herangehensweise bei der Implementierung eines EnMS legen wir großen Wert auf Transparenz und leichte Handhabung. Schließlich geht es darum, Ihnen ein funktionales und wirksames Instrument zur permanenten Steigerung Ihrer Energieeffizienz an die Hand zu geben. Bei der Auswahl von technischen Lösungen erfolgt zudem eine absolut herstellerneutrale Beratung.

Sie möchten das Energiemanagementsystem nach EnMS DIN ISO 50001 einführen? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Jetzt Kontakt aufnehmen & Effizienz-Projekt planen.

Kontakt aufnehmen
Nach oben